Psychotherapie

Zunächst einmal: Wohin soll dieser Weg führen? Sich so anzunehmen, wie man ist? Sich selbst ohne Wenn und Aber ertragen? Die Welt annehmen, wie sie ist? Seiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einen Sinn geben können?[…]

Verhaltenstherapie

Möglichkeiten kognitiv-verhaltenstherapeutischer Therapie Sie lenken Ihren Blick auf Ihre gewohnten Verhaltensmuster und Ihre Denkgewohnheiten. Sie lernen, dass Sie automatische Abläufe unterbrechen können. Sie finden heraus, welche Handlungen Ihnen lieber wären und üben diese ein. Sie[…]

Akzeptanz und Commitment Therapie – ACT

ACT gehört zu den verhaltenstherapeutischen Verfahren Sie erlernen sechs Fertigkeiten, die Ihnen ermöglichen, psychologisch lebendiger und flexibler zu sein. 1. Achtsamkeit verbindet Sie mit der bewussten äußeren und inneren Wahrnehmung, mit Ihrer Gegenwärtigkeit. 2. Die[…]

Psychische Störungen oder Erkrankungen

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu psychischen Erkrankungen. Leiden Sie beispielsweise unter ständiger Niedergeschlagenheit, Müdigkeit und Erschöpfung, dann lesen Sie zunächst einmal weiter unter Depression. Falls Sie unter Ängsten leiden, z.B. vor Menschenmengen, vor längeren[…]

Depression

Wie zeigt sich eine Depression? Vermutlich löst der Begriff Depression direkt ein paar Bilder und Vorstellungen bei Ihnen aus. Der Begriff gehört zu unserem Alltag. Wir verbinden Niedergeschlagenheit, Rückzug, Regenwetter, Wirtschaftskrisen mit Depression. Es geht[…]

Angst

Wie zeigt sich Angst? Wie kann man Angst erleben? Woran können Sie eine Angststörung im Bereich der Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen erkennen? Wie verhalten sich Menschen, wenn sie unter Angst und Panik leiden? Was in[…]

Akute Belastungsreaktion

Wie reagieren Menschen auf eine mit Verzweiflung erlebte, außergewöhnlich bedrohliche, katastrophale Situation? Innerhalb von Minuten nach dem belastenden Ereignis Betäubung Bewusstseinseinengung eingeschränkte Aufmerksamkeit Desorientiertheit mit Zeichen panischer Angst schnelles Herzklopfen Schwitzen Erröten Stunden bis zwei[…]

Posttraumatische Belastungsstörung

Was geht einem seelischen Trauma voraus? Eine Verletzung der Seele wird in ähnlicher Weise gesehen, wie eine Verletzung des Körpers. Es muss also eine Einwirkung von Außen gegeben haben. Diese verletzende Einwirkung der Außenwelt wird[…]