Psychotherapie

Einzel- und Gruppenpsychotherapie

Wozu möchten Sie Therapie machen? Vielleicht möchten Sie etwas zum Verschwinden bringen – Angst, Schmerz und Traurigkeit zum Beispiel. Oder das Gedankenkarussell, irgendwelche Angewohnheiten, Süchte, Wutanfälle… Wie wäre denn die Vorstellung, sich etwas zu wünschen? Was möchten Sie stattdessen erleben? Etwas mehr Zuversicht, Leichtigkeit, Gelassenheit…

Weiterlesen

Verhaltenstherapie und ACT

Wie möchten Sie sich verhalten? Diese Frage macht Sinn, denn Ihre Handlungen können Sie tatsächlich kontrollieren und bewusst gestalten. Ihre automatischen Denkmuster dagegen und die Entstehung Ihrer Emotionen sind nicht so leicht beeinflussbar…

Weiterlesen

Hypnotherapie

Was würde Sie an einer Hypnosesitzung interessieren? Möchten Sie Bereiche Ihres Denkens und Fühlens kennenlernen, die Ihnen bisher nicht zugänglich waren? Möchten Sie irgendetwas Unerwünschtes „weghypnotisiert“ haben? Möchten Sie eine schöne Erinnerung wieder vollständig mit allen Sinnen wahrnehmen? Möchten Sie Ihre Kompetenzen in eine vermutlich schwierige zukünftige Situation transportieren?

Weiterlesen

Akzeptanz und Commitment Therapie

Defusion – Entschärfung

Distanz zu den eigenen Gedanken aufnehmen zu können, ihre Bedeutung zu entschärfen, gestattet das Erleben von Freiheit. Freiheit von Konzepten, Identitätsbeschreibungen und selbst gesetzten Beschränkungen.

Weiterlesen

Akzeptanz und Achtsamkeit

Annehmen des inneren Erlebens, der Emotionen, Gefühle, Körperempfindungen und Gedanken, lässt Raum für Gelassenheit und vergrößert die Kapazität für Gegenwärtigkeit und Achtsamkeit.

Weiterlesen

Werte und Commitment

Herauszufinden und in Worte zu fassen, was wichtig sein soll, was Ihnen wertvoll ist und am Herzen liegt, gibt verlässliche, selbst gewählte Orientierung. Diesen ganz eigenen Lebenswerten gegenüber verbindlich zu handeln, geschieht dann aus der intensivsten Motivation heraus, lässt das Erleben von Stimmigkeit und Sinn entstehen.

Weiterlesen

Verhaltenstherapie

Verhaltensanalyse

Mit dieser Methode analysieren Sie eine beliebige Gegebenheit, die Sie kürzlich erlebt haben und in der Sie genau das getan haben, was Sie eigentlich nicht mehr tun wollten.

Weiterlesen

Gedanken

Mit verhaltenstherapeutischen Methoden lernen Sie, Gedanken von Gefühlen zu unterscheiden und verbale Gedanken dann genauer zu beobachten.

Weiterlesen

Klinische Hypnose

Hypnotherapie und Ressourcen

An welches schöne Erlebnis möchten Sie sich noch einmal ganz genau erinnern? Wann hatten Sie sich in der Vergangenheit gelassen, stark oder mit sich im Reinen gefühlt?

Weiterlesen

Zeitmaschine

Unsere Gedankenwelt, die uns so häufig ungewollt aus der Gegenwart in eine sorgenvolle Zukunft oder eine schwierige Vergangenheit transportiert, kann uns nützlich sein, um absichtlich Erinnerungen und Zukunftsszenarien aufzusuchen.

Weiterlesen

Suchtbehandlung

Alle Techniken der Klinischen Hypnose können in der Behandlung von stoffgebundenen und anderen süchtigen Verhaltensweisen hilfreich angewendet werden.

Weiterlesen

Paartherapie

Achtsamkeit und Hypnose in der Paartherapie

Wie können Paare von Achtsamkeit und Hypnotherapie profitieren? Achtsamkeit hilft, die eigenen Reaktionen auf die Partnerin, den Partner genauer wahrzunehmen und weniger vorwurfsvoll mitzuteilen. Achtsamkeit hilft den Partner wieder neu zu sehen. Da mittels hypnotischer Techniken beide Partner einen besseren Zugang zu ihren eigenen Ressourcen erhalten, können sie konstruktiver mit Konflikten umgehen.

Weiterlesen

Psychische Probleme

Angst

Wie kann man Angst erleben? Woran können Sie eine Angststörung im Bereich der Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen erkennen? Wie verhalten sich Menschen, wenn sie unter Angst und Panik leiden?

Weiterlesen

Depression

Vermutlich löst der Begriff Depression direkt ein paar Bilder und Vorstellungen bei Ihnen aus. Der Begriff gehört zu unserem Alltag. Wir verbinden Niedergeschlagenheit, Rückzug, Regenwetter, Wirtschaftskrisen mit Depression. Es geht nicht aufwärts, es blüht nichts auf.

Weiterlesen

Belastungsreaktionen

Wir leben nicht in einer heilen Welt und sind mitunter Belastungen ausgesetzt, die unser Fassungsvermögen übersteigen. Unabhängig von der Art der Belastung, reagieren Menschen körperlich und psychisch auf sehr ähnliche Weise.

Weiterlesen

Kontakt

Heike Gatz

Diplom-Psychologin

Psychologische Psychotherapeutin

Mitglied in den Berufsverbänden:

BAG (Berufsverband Approbierter Gruppenpsychotherapeut*innen)

MEG (Milton Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose)

Deutz-Mülheimer Str. 132

51063 Köln

0221 2781995

E-Mail

Wegbeschreibung

Die Praxis befindet sich auf der rechten Rheinseite, in der Nähe des Messegeländes, Eingang Nord.

Für Ortskundige: gegenüber von „Kunstwerk“ und Gebäude 9.

Wenn Sie mit der Straßenbahn fahren, sind die Linien 3 und 4 zu empfehlen (Haltestelle Kölnmesse).

Von der Haltestelle aus geht man noch ungefähr sieben Minuten.

Der Deutzer Bahnhof liegt ungefähr 15-20 Gehminuten von der Praxis entfernt.

Dort halten Regionalzüge aus allen Himmelsrichtungen und S-Bahnen.

Über die Autobahnen A3 oder A4 kommend, fahren Sie Richtung Deutz und Richtung Messe.